Beschattungen

In Wintergärten (Orangerien und an Terrassendächern) wo viel Licht gewünscht ist, braucht man auch bei Bedarf viel Schatten. Alle Glasflächen, die von der Sonne direkt angestrahlt werden, sollten auch vor ihr zu schützen sein. Das gilt insbesondere für Glasfronten nach Süden (aber auch Osten und Westen sollte man Sie nicht vergessen). Auch der Sichtschutz (nicht alles soll der Nachbar sehen) sollte an dieser Stelle nicht vergessen werden.

Wir von SCHULER Wintergarten  Systeme versuchen Sie durch eine Vorort- Beratung auf Ihre individuelle Bedürfnisse aufmerksam zu machen. Zu Ihrer Erstinformation haben wir Ihnen hier einige Informationen bereitgestellt. 

Mechanische Beschattung

Die Innenbeschattung

Beschatten Sie von innen, können Sie die Gestaltung des "Wohnraums Wintergarten" wirkungsvoll unterstreichen. Sonnensegel, Gardinen, Baldachine, Rollos und Plisses,stehen zur Auswahl. Wind und Wetter sind sie nicht ausgesetzt. Sie sollten jedoch als reiner Sichtschutz betrachtet werden. In Kombination mit hochwertigen Sonnenschutzgläsern ( diese filtern bis zu 70 % der Wärme / Sonneneinstrahlung aus ) erfüllen Sie ihren Zweck . Ohne Sonnenschutzverglasung , ist die Sonnenaufwärmung bereits im Wintergarten wirksam und bildet ein Wärmepolsters zwischen der Verglasung und der Beschattung .Hier müssen Sie dafür sorgen, das kein Hitzestau entsteht . Dies kann man durch entsprechende Entlüftungen im Dach regeln. Auch geben wir zu bedenken,dass sich Insekten gerne zwischen der Innenbeschattung und dem Glas ansammeln und nur schlecht entfernt werden können.

Die Außenbeschattung

Beschatten Sie von außen , kann man mit Markisen ,Rollos,Fallarmmarkisen , senkrecht Beschattungen und Raffstoren an den Glasfronten sowie an der Dachverglasung die größte Wirkung erzielen. Hier bricht man die Sonnenstrahlen bereits bevor sie auf die Glasflächen auftreffen. Das nach allen Seiten offene Luftpolster kann durch die natürliche Luftbewegung bis zu 60% der einfallenden Sonnenenergie ableiten und damit eine übermäßige Aufwärmung im Wintergarten verhindern. Auch gibt es in unseren Stoffkollektionen,Stoffe mit unterschiedlichen UV-Schutz Eigenschaften ( abgestimmt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse )

Die Glasfalzbeschattung

Die ISOLETTE® ist eine Isolierglaseinheit mit eingebauter Jalousie. Die Jalousie ist im hermetisch geschlossenen Scheibenzwischenraum (SZR) eingebaut und wird motorisch oder manuell angetrieben. Sie kann je nach Anforderungsprofil nur gedreht und gewendet oder auch gehoben und gesenkt werden. Das Multifunktionsglas ISOLETTE® übernimmt in einem Bauteil die Funktionen Beschattung, Blendschutz und Tageslichtlenkung. Es trägt wesentlich zu einer ausgewogenen Klimatisierung und Tageslichtversorgung von Bürogebäuden und Privatbauten bei. Eingebunden in ein elektronisches Gebäudemanagement sorgt die ISOLETTE® automatisch für optimale und individuell bestimmbare klimatische Bedingungen.

Steuerung

Die mechanische Beschattung - innen oder außen -sollte elektrisch betrieben werden. Hier kann über Thermostat, Hygrostat, Zeitschaltuhr, Helligkeitssensor, Windmelder, Regensensor u.a. gesteuert werden. Wir von SCHULER Wintergarten – Systeme arbeiten nur mit hochwertigen Produkten von zb. somfy, Warema und Klimadelta.

Natürliche Beschattung

Eine natürliche Beschattung durch Pflanzen ist nur eine bedingte Alternative .Wer es liebt, im Wintergarten mit Pflanzen zu leben, wird auch ihre Dienste beim Sonnenschutz gerne in Anspruch nehmen wollen. Laubbäume beschatten die Glasflächen von außen während der Vegetationsphase, die ja auch mit der wärmsten Zeit zusammenfällt. Hier sollte man aber die Kombination mit einer innen oder außen Beschattung suchen .

Bedenken Sie auch, dass Blätter gerade bei modernen Rinnen-Systemen am Wintergarten gerne Verstopfungen hervor rufen .Hier bedarf es einer ständigen Wartung der Abflüsse.

Im Winter lassen die kahlen Äste und Zweige das Sonnenlicht ins Glashaus, wo es dann herzlich willkommen ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen