10 Schritte zu Ihrem SCHULER-Wintergarten

Sie denken darüber nach, Ihren Lebensraum um einen Wintergarten zu erweitern und Ihre Immobilie aufzuwerten? Unser kleiner Leitfaden unterstützt Sie bei Ihrer Entscheidung:

Ein Traum oder bald Wirklichkeit?

Sie stehen auf Ihrer Terrasse und blicken in Ihren Garten. Wie schön wäre es, hier einen zusätzlichen Raum mit bodentiefen Panoramafenstern zu haben, in den das Licht flutet. Ein Wintergarten. Ein Ort, in dem Sie eins sind mit der Natur, ganz nah an Ihrem Garten. Ein Ort, in dem Sie zu jeder Jahreszeit Ruhe finden.

Sammeln Sie Informationen

Wenn in ihnen die Idee zum Wintergarten reift, sollten sie zunächst Informationen sammeln. Hierzu bietet das Internet (z.B. www.SCHULER-wintergarten.de ) und diverse Lektüre genügend Grundstoff an.

Ein erster Schritt

Um unnötige Kosten und Arbeiten zu vermeiden, fragen sie bei Ihrem zuständigen Katasteramt an, ob sie bei einer Ergänzung Ihres Hauses um einen Wintergarten noch innerhalb der Bebauungsgrenze liegen. Diese Auskunft kostet ca. 20 €. Liegen sie innerhalb der Bebauungsgrenze steht einer weiteren Planung nichts mehr im Wege.

Die Vorortberatung

Werden Ihre Pläne nun konkreter, vereinbaren Sie am besten einen Termin mit unserem Fachberater (Tel.: 02451-90 300 19). Wir beantworten Ihre Fragen nach technischen Möglichkeiten, der passenden Form des Wintergartens und der optimalen Ausstattung für die jeweilige Lage, sowie eventuell notwendigen Nebenarbeiten direkt bei Ihnen vor Ort.

Ein erster Entwurf und Ihr Angebot

Nach unserem Gespräch vor Ort erstellen wir anhand der aufgenommen Fotos und ersten Skizzen eine 3-D Animation Ihres Wunschwintergarten und Sie erhalten unser detailliertes Angebot.

Der Kaufvertrag

Aus ihrem Traum wird Wirklichkeit. In unserem Kaufvertrag halten wir alles Besprochene schriftlich fest und definieren die Lieferzeiten. Gewährleistungsfragen werden ebenfalls festgehalten.

Baugenehmigung

Sollte es erforderlich sein, wird eine Baugenehmigung von uns für Sie beantragt. Dies kann je nach dem Baugenehmigungsverfahren zwischen 4 Wochen und 3 Monaten dauern.

Das Aufmaß

Durch unsere Techniker wird ein Aufmaß vor Ort erstellt. Hier werden auch noch einmal die Details besprochen. Nach dem erfolgten Aufmaß werden Werkszeichnungen zu jedem Anschluss erstellt. Diese Zeichnungen werden dann mit Ihnen zur Fertigungsgenehmigung besprochen.

Die Fertigung

Im unserem Werk werden nun (nach erfolgter Baugenehmigung) alle Elemente vorgefertigt, das Glas bestellt, Aluminiumkantungen geordert sowie der Termin zur Montage des Wintergartens festgelegt.

Die Montage

Im Regelfall erfolgt die Montage 6 Wochen nach der technischen Klärung. Unsere Fachmonteure montieren nun vor Ort die vorgefertigten Elemente ihres SCHULER-Wintergartens. Die Montagezeit richtet sich nach der Größe ihres Wintergartens. Nach der Montage erfolgt eine Abnahme durch Sie und unseren Techniker / Bauleiter.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok